DATENSCHUTZERKLÄRUNG (nach DSGVO)

 

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch Stephan Riegger, Mediterranea Hochzeiten und Reisen (MHR) GmbH, informieren und aufklären. Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und den gesetzlichen Vorschriften (insbesondere auch nach DSGVO) entsprechend.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”)
finden Sie in Art. 4 DSGVO.
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist

Stephan Riegger
Olympische Straße 10, 14052 Berlin, Deutschland
Tel. +49 (0)30 / 31 51 16 93
Fax. +49 (0)30 / 31 51 16 95
E-Mail: info@mediterranea-berlin.de

Datenübermittlung / Datenprotokollierung

Beim Besuch unserer Webseite speichert der Web-Server automatisch allgemeine Daten und Informationen in Log-Files. Diese Daten beinhalten z.B. den Browsertyp und die -version, das verwendete Betriebssystem, die Webseite, von welcher ein Zugriff auf unsere Webeseite erfolgt (sogenannte Referrer URL), die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Zugriffsdatum und die -uhrzeit der Serveranfrage, den Internet-Service-Provider des anfragenden Systems sowie sonstige Daten und Informationen, welche für den informationstechnisch geordneten Ablauf und Betrieb einer Webseite üblich und erforderlich sind. Diese Daten können von uns keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen, bis der Vorfall endgültig geklärt ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

Mit unserem Hostinganbieter (Strato AG) besteht eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28. Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Cookies

Unsere Website verwendet keine Cookies. Ebenso wenig werden andere Techniken verwendet, die dazu dienen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachvollziehen zu können.

Verwendung von Web Fonts

Diese Seite nutzt Google Web Fonts zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten. Die benötigten Web Fonts werden von Ihrem Browser von den Google Servern in den Browsercache geladen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Dadurch erlangt Google Kenntnis, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.
Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von Google Maps

Auf unserer Seite kontakt.html, ist eine Karte des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, eingebunden.
Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern um Ihre Daten zu verwalten und zu schützen.
Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Nutzung von Vimeo-Plugins

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter Vimeo. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

Auf einigen unserer Internetseiten verwenden wir Plugins des Anbieters Vimeo. Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und an den Vimeo-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Vimeo eingeloggt, ordnet Vimeo diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem Vimeo-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies von Vimeo löschen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Vimeo sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Vimeo: https://vimeo.com/privacy

Nutzung persönlicher Daten

Kontaktformular / Anfragen:

Unsere Webseite dient nur der Kontaktanbahnung, Vertragsabschlüsse werden über unsere Webseite nicht vorgenommen. Nehmen Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten (Email-Adresse, Kontakt-/ Anfrageformular oder postalisch über die Anschrift auf unserer Webseite) Verbindung auf, nutzen und speichern wir Ihre Angaben ausschließlich zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage oder soweit dies durch gesetzliche Vorschriften vorgesehen ist. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung bzw. nur im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen an Dritte weiter. Mit Absenden Ihrer Nachricht willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein.

Von uns gespeicherte Daten werden, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gibt, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind.

Die Verarbeitung der uns per Email oder über das Kontaktformular übermittelten Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder zwingender gesetzlicher Bestimmungen.

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E- Mail an uns über info@mediterranea-berlin.de oder auf jedem anderen Kontaktweg.

Im Übrigen gelten für eine Verarbeitung personenbezogener Daten neben Art 6 DSGVO an sich die weiteren Bestimmungen der DSGVO.

Nachdem unsere Webseite nur der Kontaktanbahnung dient, werden bei uns automatische (automatisierte) Entscheidungen oder ein Profiling nicht durchgeführt.

Über Ihre Rechte nach der DSGVO informieren wir Sie außerdem wie folgt:

Bestätigung, Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, Datenübertragbarkeit, Widerspruch, Automatisierte Entscheidungen (auch Profiling), Benachrichtigung im Fall einer Verletzung, Widerruf

1) Bestätigung
Sie haben als Nutzer das Recht, von uns eine Bestätigung zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten erhoben (wurden) und von uns verarbeitet werden.

2) Auskunft
Sie haben als Nutzer jederzeit das Recht, von uns eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden und eine Kopie dieser Daten in maschinenlesbarer Form zu erhalten. Des Weiteren geben wir gemäß der DSGVO Auskunft über den Verarbeitungszweck, die Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorie von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offen gelegt worden sind oder noch offen gelegt werden, die vorgesehene Dauer der Datenspeicherung und, wenn dies nicht möglich sein sollte, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, das Bestehen eines Rechtes auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder über die Möglichkeit einer Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns, das Widerspruchsrecht gegen ein Verarbeitung, ein bestehendes Beschwerderecht gegenüber einer Aufsichtsbehörde und, soweit die personenbezogenen Daten nicht unmittelbar von Ihnen erhoben wurden, über alle verfügbaren Informationen zur Herkunft der personenbezogenen Daten. Schließlich steht Ihnen ein Auskunftsrecht dahingehend zu, ob personenbezogene Daten in das Ausland bzw. an Firmem, Organisationen und Institutionen im Ausland übermittelt wurden und inwieweit die Übermittlung mit den hierzu geeigneten Garantien erfolgt ist.

3) Berichtigung
Sie haben außerdem das Recht auf unverzügliche Berichtigung falscher Daten. Sie können zudem unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch im Wege einer ergänzenden Erklärung, verlangen.

4) Löschung
Des Weiteren haben sie das Recht, unter den nachfolgenden Voraussetzengen von uns die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht erforderlich ist und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung fehlt:

  • Der Zweck für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist entfallen.
  • Sie widerrufen Ihre nach Art. 6 Absatz 1 DSGVO oder § 9 Absatz 2 lit. a DSGVO gegebene Einwilligung.
  • Sie legen einen Ihnen jederzeit möglichen Widerspruch nach § 21 Absatz 1 DSGOV gegen die auf Art. 6 Absatz 1 lit. e oder f DSGVO beruhende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein und es liegen keine überwiegenden schutzwürdigen Gründe und Interessen für eine Verarbeitung vor, oder nach § 21 Absatz 2 DSGVO, wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben.
  • In jedem anderen Fall der unrechtmäßigen Verarbeitung, in den Fällen zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder wenn die personenbezogenen Daten von einem Kind gemäß Art. 8 Absatz 1 DSGVO erhoben wurden.
Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir zur Löschung verpflichtet, so trifft uns unter Berücksichtigung der technischen Möglichkeiten und der Implementierungskosten die Pflicht, angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, vorzunehmen, um für die Datenverarbeitung andere Verantwortliche, welche die veröffentlichten Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

5) Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das weitere Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter den folgenden Voraussetzungen zu verlangen:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten; die Einschränkung gilt für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die Löschung personenbezogener Daten wird von Ihnen aber abgelehnt und Sie verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Die personenbezogenen Daten werden von uns für unsere Zwecke nicht mehr benötigt, Sie sind jedoch auf die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen angewiesen.
  • Wenn Sie gegen die Vereinbarung gemäß Art 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch eingelegt haben (s.o.), für die Zeit, in der noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Interessen überwiegen.

6) Datenübertragbarkeit
Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Damit verbunden ist das Recht, dass wir Ihnen auf Ihren Wunsch die von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Sie haben außerdem das Recht, ohne Behinderung durch uns Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. a oder Art. 9 Absatz 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. b beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Die Ausübung dieses Rechts berührt Ihr Recht auf Löschung (vgl. o.) nicht. Allerdings gilt Ihr Recht nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe verantwortlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. Im Übrigen habe Sie das Recht, von uns zu erwirken, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

7) Widerspruch
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 lit e oder lit. f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Wir verarbeiten dann Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen müssen, oder aber die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, hiergegen jederzeit Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie ungeachtet der Richtlinie 200/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatischer Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8) Automatisierte Entscheidungen (auch Profiling)
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrages erforderlich ist, eine solche Entscheidung nach gesetzlichen Vorschriften, denen wir unterliegen, zulässig ist und die Vorschriften angemessen Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen der enthalten oder die Entscheidung mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Abgesehen von der Beachtung gesetzlicher Vorschriften treffen wir angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens Ihr Recht gehört, das Eingreifen einer Person unsererseits zu erwirken, Ihren eigenen Standpunkt darzulegen und die Entscheidung anzufechten.

9) Benachrichtigung im Fall einer Verletzung
Erfolgte durch uns eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten und hat diese Verletzung voraussichtlich ein hohes Risiko für Ihre persönlichen Rechte und Freiheiten für Sie als natürliche Person zur Folge, so benachrichtigen wir Sie unverzüglich von der Verletzung, unter Beschreibung der Verletzung in klarer und einfacher Sprache unter Beinhaltung zumindest der in Artikel 33 Absatz 3 lit. b, c und d DSGVO genannten Informationen und Maßnahmen. Eine Benachrichtigung ist jedoch nicht erforderlich, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • wenn wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben und diese Vorkehrungen auf die von der Verletzung betroffenen personenbezogenen Daten angewandt wurden, insbesondere solche, durch die die personenbezogenen Daten für alle Personen, die nicht zum Zugang zu den personenbezogenen Daten befugt sind, unzugänglich gemacht werden, etwa durch Verschlüsselung;
  • wenn wir durch nachfolgende Maßnahmen sichergestellt haben, dass das hohe Risiko für die Rechte und Freiheiten von Ihnen aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr besteht;
  • wenn dies mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden wäre. In diesem Fall hat stattdessen eine öffentliche Bekanntmachung oder eine ähnliche Maßnahme zu erfolgen, durch die Sie vergleichbar wirksam informiert werden.

10) Recht auf Widerruf einer Einwilligung
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Durch einen Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

11) Geltendmachung Ihrer Rechte
Unbeschadet des Vorstehenden gilt: wollen Sie von einem oder mehreren Ihrer vorstehend beschriebenen Rechte Gebrauch machen, können Sie sich hierzu jederzeit über die gegebenen Kontaktmöglichketen an unseren DSGVOVerantwortlichen wenden oder an jeden anderen unserer Mitarbeiter.

Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Webseite stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und / oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Webseite darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte über diesen Email-Link: info@mediterranea-berlin.de oder unser Kontaktformular bzw. über die im Impressum angegebene Adresse an uns.